STV-Landesliga Sachsen 2019 - Termine.

05.05.2019 Kamenzer Bergduathlon SM

29.06.2019 Koberbachtal-Triathlon Sprint

03.08.2019 Swim & Run an der Louise

08.09.2019 Rochliter Bergtriathlon SM

22.09.2019  Zwickau Triathlon SM

 

Alle Infos des STV hier

Wettkampf-Rückblick 2018 Teil 1: Platz 6 in der Landesliga 2018

Wenn das nichts ist! Unser AOK-Landesliga-Team erreichte mit nur einem Punkt Rückstand den siebenten Platz unter neun Teams im ersten Jahr der Landesliga Sachsen.

Eine Besonderheit unseres Teams war: Wir hatten Jugendliche mit Hendrik, Sebastian, Junioren mit Ron und Martin und auf der anderen Seite unserer Senioren René und Steffen. Sehr froh waren wir über den Gaststarter von der TSG Markkleeberg Jan Gutscher, im "besten Alter", der uns mit Top10- Platzierungen zum guten Endergebnis verhalf. Beim einzigen Olympischen in Koberbach wurde er sogar Tagessieger!

Dieser Wettkampf bleibt allen wegen seiner nassen Kälte und den klammen Fingern und Fußspitzen in Erinnerung. Ron war übrigens der Einzige, der bei allen Wettkämpfen dabei war.

mehr lesen

Landesligateam in Zwickau auf dem 5. Platz

Zum letzten Sprint-WK der LL-Serie 2018 waren 5 Triathleten aus Markkleeberg am Start. Bei 11 °C und leichtem Regen sind wir 700 m in der Schwimmhalle geschwommen, 20 km Rad gefahren und 5 km gelaufen. Alle sind ohne Zwischenfälle ins Ziel gekommen.

In der Mannschaftswertung erreichten wir den 5. Platz unter neun Teams.

Hier unsere Zeiten:

Jan : 01:07:32:56 (in seiner AK 1.)

Ron: 01:15:24:41 (in seiner AK 2.)

Rene: 01:16:42:00 (in seiner AK 1.)

Martin: 01:17:23:54 (in seiner AK 3.)

Steffen: 01:18:22:54 (in seiner AK 3.)

Landesliga: Rochlitzer Bergtriathlon

Ron, Martin, Hendrik, Steffen, René und als zusätzliches Ass noch Ulrich Thoma nahmen in Rochlitz am Bergtriathlon teil. Das Schwimmen fand in einem von Schlingpflanzen fast zugewachsenen kleinem See statt. Kein Vergleich mit unseren herrlichen Seen im Südraum. Ständig hatte man irgendwelches Grünzeug an den Armen und den Beinen. 

Danach ging es flott auf die Radrunde wo gleich zu Beginn ein paar Höhenmeter absolviert werden mussten. Es ging ziemlich genau 100 Höhenmeter auf den ersten 5 km Berg hoch. Insgesamt wurden es auf 19 km 300 Höhenmeter. Am Ende der Runde ging es sehr rasant wieder abwärts mit Geschwindigkeiten jenseits der 60km/h

Nach dem Radfahren ging es zum Laufen über, erst an der Mulde entlang, danach einen Berg hoch und zum Schluss durfte man noch durch die Wechselburg rennen.

Alle Tristars kamen gut ins Ziel. Ulrich hatte eine Wurzel im Wald übersehen und stürzte der Länge nach, gab aber nicht auf.

Wir hielten uns noch bei schönstem Wetter einige Zeit auf dem Marktplatz/Ziel auf, haben alle einen Vital Test absolviert und gemeinsam ausgewertet.

Nicht vergessen werden darf, dass Angela und Mathias Töpper für gute Laune, Anfeuerung und gute Fotos sorgten. Beide waren die nacht zuvor um 1 Uhr erst von der Insel Rügen (Bundesligastart Justus) zurück gekehrt. Hier wollten Sie nun auch Hendrik anfeuern.

Hier noch die Gesamtplazierung

Platz 26 Martin,in 1:11:26, Platz 28 Hendrik, in 1:11:54,

Platz 36 Ron in 1:13:15, Platz 40 René in 1:14:40, Platz 43 Steffen in 1:15:40 und Ulrich in 1:19:46 auf Platz 55 von insgesamt 87 Startern.

In den AK-Wertungen sind wir auf jeweils auf vordern Plätzen zu finden. Da wir die jüngsten und ältesten Teilnehmer als Mannschaft in der Landesliga am Start haben.

Jedenfalls hat es allen sehr gut gefallen. In 2 Wochen findet in Zwickau der letzte diesjährige Landesliga-Triathlon statt, wie traurig.

René

mehr lesen

Landesliga Teil 3: olympisch an der Koberbacher Talsperre

Wieder springt Martin für Steffen ein, leiht sich dafür noch einen Neo aus. Unsere beiden Junioren absolvieren ihren ersten OLYMPISCHEN - Hut ab! Und das bei diesen Bedingungen von 10-12 C°!

Rene schreibt nach dem Wettkampf: "Alle vier Tristars Starter wieder gesund im Ziel bei Regen und Wind auf der Radstrecke. Es war Hundekalt beim Radfahren, Finger steif, Füsse nicht mehr gespürt".

 

Jan wird sensationell 1. in der Einzel-Wertung der Landesliga-Teams, René 23., Ron 26. und Martin 30..

Aktuell gibt es noch keine Tages- und Gesamtwertung.

Landesliga Teil 2: Sprint-Triathlon Filzteich

Der überhaupt erste Sprinttriathlon für unsere Youngster! Martin sprang für Steffen (krank) ein und René ersetzte Hendrik (Schule).

Basti kam mit seinem Leih-Neo als 4. beim 750m-Schwimmen sehr gut zu recht, Ron folgte schon als 11. 

Auf der 20km-Radstrecke arbeitete sich René immer weiter vor und kam zusammen mit Ron in den Wechselgarten. Nach dem Laufen stand fest: Top10-Platz für Basti unter 87 Teilnehmern in 1:06:45.

René wurde 25. mit 1:11 (in seiner AK 50 Erster!), Ron 38. und Martin kam auf Platz 42.

In der Mannschaftswertung bedeutete das Platz 7 unter 9 gestarteten Teams! Tolle Leistung!

Sieger wurde Profi Sebastian Guhr in 1:00:22 für das Kamenzer Team, das nach den Dresdnern und vor den Handwerkern Platz 2 belegte. Bei den zeitgleich startenden Olympiastartern war Bianca Bogen bei den Frauen nicht zu schlagen.

mehr lesen

Aus Tria-Kids werden große Tristars. Es wird Zeit, den Horizont zu erweitern, lasst uns an der Landesliga - einem Teamwettbewerb teilnehmen! 

Die STV-Landesliga ist hauptsächlich gedacht für Breitensportler, aber auch für Jugendliche, die für die Kinderrangliste zu alt sind.

 

Das sind die Wettkämpfe 2018:

 

06.05.18          Duathlon Kamenz SM

27.05.18          Silberstrom Triathlon

23.06.18          Koberbach Triathlon SM Olymp.

04.08.18          Swim und Run Louise (in den Sommerferien) 800m/8km ab 14.00 Uhr

09.09.18          Rochlitz Triathlon

23.09.18          Triathlon Zwickau SM Sprint, Start ab 10.00 Uhr

 

Und so läuft das:

  • Jedes Teamtmitglied benötigt einen DTU-Startpass, der schnellstmöglich zu beantragen ist.
  • Die Startgebühr der Mannschaft für den Liga-Wettbewerb beträgt 450 €, die der Verein übernimmt.
  • Alle Männermannschaften der STV-Liga bestehen aus 6 Männern pro Wettkampf ab 16 Jahre. Es können in der Mannschaft auch Frauen oder Masters (AK 40) eingesetzt werden. Masters gehen mit einem "Korrekturfaktor" ("Rentnerbonus") in die Wertung. Nebenbei: 2017 gab es ein Frauenteam, da müssen nur vier Damen am Start sein, von denen drei gewertet werden.
  • Wertung bei einem Wettkampf: Die vier besten Platzierungen der Teamstarter werden als Summe gewertet. (Rechenbeispiel: Sebastian wird 7., Ron 16., Hendrik 33., Janik 45. René 22., Steffen 38.: An diesem Tag bekämen wir 7+16+22+33 = 78 Pkt.)
  • der schlechteste der sechs Wettkämpfe wird gestrichen - am Ende, dadurch ist es bis zum letzten WK spannend
  • Die Meldung muss bis bis 31.3.18 erfolgt sein.
  • Für jeden Starter ist während des Wettkampfs Mannschaftskleidung verpflichtend.
  • Der Liga-Meister steigt in die Regional-Liga auf. Für uns kein Thema, wir wollen dabei sein und lernen!
  • Wir brauchen einen Teamchef!

Wer macht mit? Wir müssen zu jedem der 6 Wettkämpfe mind. 6 Leute an den Start bringen!