· 

Justus Töpper wird Staffel-Vizemeister bei der DM

Justus Töpper (vorn) mit seinem Potsdamer Team; Jakob von Müller als Zweiter von links.
Justus Töpper (vorn) mit seinem Potsdamer Team; Jakob von Müller als Zweiter von links.

Bei den im Rahmen der Großsportveranstaltung „Die Finals“ ausgetragenen Titelkämpfe in Berlin über die Distanzen von jeweils 250 Meter Schwimmen, 4950 Meter Radfahren und 1,4 Kilometer Laufen belegte das Team "Triathlon Potsdam" mit Laura LINDEMANN, Jonas SCHOMBURG, Nina EIM und Justus TÖPPER den zweiten Platz hinter der Mannschaft des "EJOT Team TV Buschhütten" mit Lena Meißner, Lasse Lührs, Lisa Tertsch und Justus Nieschlag

 

Am Ende kam es zu einem Zweikampf zwischen Buschhütten und Potsdam, ehe dann Buschhüttens Schlussathlet und Olympiastarter Nieschlag gegen Potsdams Nachwuchsathlet Justus Töpper den Erfolg für das EJOT-Team sicherte. Buschhütten siegte nach 1:02:32 Stunden schließlich mit 37 Sekunden Vorsprung vor Potsdam und 1:39 Minuten vor Darmstadt.

„Ich bin heiß wie Frittenfett" war Justus hochmotiviert in sein erstes großes Rennen der Elite gegangen. Der "kleine" Justus konnte aber gegen den 11 Jahre älteren "großen" Justus (noch) nicht Paroli bieten. Der zweite Platz geriet aber nie in Gefahr.

 

Bei der Sprint-DM drei Tage später belegte Justus - für Potsdam startend - den 17./ 11. Platz bei den Elite-Männern/ U23-Männer - ein großartiger Erfolg für unseren 18jährigen. Jakob von Müller konnte sich ebenfalls toll als 35./ 26. platzieren.

Download
DIEFINALS_MIXED-RELAY_Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
ErgebnislistenErgebnislisteDM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB