· 

Lipsiade 2021: Alle TriaKids auf dem Podest

Lipsiade im September, das wird einmalig bleiben, wie hoffentlich auch die Corona-Pandemie. 
Bei Wassertemperaturen von 20 Grad und perfekten äußeren Bedingungen war das Starterfeld der Schüler und Jugend aber deutlich kleiner als sonst im Juni.
Auch die TriaKids waren nur zu viert, dafür aber sehr erfolgreich.
Juli Purschwitz belegte bei den weibl. Schüler B den 2. Platz in 14:50, 56 Sekunden hinter der Siegerin Milena Lindner von Athletico.

Für die Schüler A ging es wie bei den Schülern B auch über 100m/ 3,5 km/ 0,9 km. 

Lea Geserick wurde bei den Mädchen 2. mit 14:48. Nur Sananea Glatzel von Post SV Leipzig war schneller (13:45).
Bei den Jungs pushten sich Noah und Nils gegenseitig und letztlich zeitgleich auf Platz 2.. Mit 14:19 hatten sie 1:34min. Rückstand auf Lius Pepe (Sportgymnasium, 12:45).

Beim Zieleinlauf noch ein Triafreund Wittenberg und auf dem Siegerpodest schon ein TRIStar: Marios Ronneburger. Seinen Aufnahmeantrag hatte er letzte Woche abgegeben. Er gewann die männl. Jugend B mit deutlichem Vorsprung in 16:20min. Er hatte 200m/ 4,5 km/ 0,9 km zu absolvieren.